Sup Alster

Sup-Alster

Für einen SUP-Kurs in Hamburg wurden wir gebucht und wollten im Rahmen einer anschließenden Tour die Kanäle der Alster erkunden. Die Beliebtheit des SUP auf der Alster freut uns sehr, aber....

Auf das Brett gewagt und SUP auf der Alster ausprobiert. Die erste Tour über die Alsterkanäle mit einem aufblasbaren Stand Up Paddle Board. LIEFERANT auf der Alster mit der größten Stand Up Paddelschule in Hamburg.

Hamburg von seiner schoensten Seiten zu erkunden ist sicherlich fuer jeden Stehpaddler faszinierend. stark>/stark

Die Entdeckungsreise durch Hamburg von seiner schoensten Seiten ist sicherlich fuer jeden Stehpaddler faszinierend. Für einen SUP-Kurs in Hamburg wurden wir angemeldet und wollten im Zuge einer anschließenden Führung die Alsterkanäle erkunden. Ein guter Start ist der Haynspark. Durch einen feinsandigen Strand erreichen Sie mühelos und komfortabel das stromlose Gewässer der Alster.

Zu Beginn achten Sie besonders auf Ihre Balance und Ihre Flosse, denn im ebenen Eingangsbereich sind Verzweigungen und Verzweigungen der umgebenden Baumarten teils unterhalb des Wasserspiegels versteckt. Unser etwa zweistündiger Rundgang führt uns entlang des Leinpfads entlang der Alster, am Heilwegpark und am Eichenpark vorbeigeführt. Geradeaus weiter, Sie fahren geradeaus auf den Nordteil der Großen Aussenalster zu.

Hier haben wir bei bestem Klima den Fährstaudamm am Alpenpark passiert und uns vom Sturm in nördlicher Richtung über den Langer See nach Fenteich ziehen lassen, wo wir uns mit einem köstlichen Softie erfrischten. Wir kehrten nach einer kleinen Verschnaufpause durch die kleinen, beinahe verwilderten Grachten, zunächst unter der Blütenstraße, kurz darauf unter der Marie-Louisen-Straße und dem Leinpfad, in den Haynspark zurück.

Dieser Ausflug ist einfach zu fahren. Aber denken Sie daran, dass Sie die grundlegenden Techniken meistern sollten, denn Sie müssen auch die engeren Wege mit einigen Motorfahrzeugen gemeinsam nutzen und diese gefahrlos umgehen können. Halten Sie immer Distanz und zeigen Sie Ihren Weg, um Unsicherheit und vor allem Probleme mit den Seeleuten zu verhindern.

Beachten Sie auch, dass viele Rudergänger keinen Rückspiegel auf dem Beiboot haben. Im Haynspark gibt es mehrere gute Plätze, z.B. den Badestrand. Falls Sie kein eigenes Brett haben, können Sie es bei uns ausleihen. Bereits vor 25 Jahren hat er sich zusammen mit seinem Vater sein erstes Surfbrett gekauft und sich 2010 in das Stehpaddeln verknallt.

Mehr zum Thema