Trendsport Parkour

Parkour Trendsportarten

Mit dem Trendsport Parkour müssen alle Hindernisse überwunden werden, die Ihnen in den Weg gelegt werden. Dieses Papier beschäftigt sich mit Parkour. High Jumping ? F. Hartnack: Trendsport Tricking.

Das Ziel von Parkour ist es, eine Vielzahl von Hindernissen zu überwinden. Der Parkour ist eine Trendsportart aus Frankreich und wird auch oft als "die Kunst der Fortbewegung" bezeichnet.

Trendsportparkour: Springen oder Klettern über Obstacles

Parken - alle Hürden nehmen! Der Parkour ist eine der Trend-Sportarten, die besonders Jugendliche inmitten einer großen Stadt mag. Der Anreiz ist hier, große Hürden zu nehmen oder über Schluchten zu klettern oder zu springen. Aber auch in der frischen Luft ist Parkour möglich und hat dort seinen Reiz.

Der Ursprung von Parkour liegt auch in der freien Wildbahn, denn der Erfindervater David Belle hat mit seinem Kind in den Waldgebieten um die franz. Landeshauptstadt Paris geübt. Wir bei Parkour versuchen immer, die schnellste und vor allem effektivste Methode für alle Hürden zu wählen. Das beinhaltet auch: Wer bei Parkour von einem Platz zum anderen gehen will, muss nicht nur um alle Hürden herumlaufen oder sie umgehen, sondern sie müssen gefahrlos und wirkungsvoll überwunden werden.

Dies macht den Trendsport so attraktiv. Jeder Traceur/Traceurin - das ist der Name der Person, die den Parkour leitet - kann selbst bestimmen, wie (alleine oder in einer Gruppe), wann (zu welcher Zeit) und wo (Spots) ausgebildet wird. Parkour fordert nach der Devise von David Belle Verantwortungsbewusstsein, denn am Ende muss jeder selbst bestimmen, ob er sich dem einen oder anderen Hemmnis stellt oder nicht.

Zur Vermeidung von Körperverletzungen sollte der Organismus vor dem Sport gut erwärmt werden. An wen richtet sich Parkour? Wenn Sie Parkour ausprobieren wollen, sollten Sie über eine bestimmte Körperkontrolle und Stärke verfügten, denn dieser Trendsport ist nicht immer abhängig von der Geschwindigkeit, sondern von der richtigen Methode, der Selbstbeurteilung, der Stärke, der Aufmerksamkeit und vor allem der Durchhaltefähigkeit.

Bei richtiger Anwendung der Grundbewegungen stellen sie eine sanfte, sichere und schnelle Überwindung der Hürden dar. Darüber hinaus kann dieser Trendsport jederzeit und nahezu an jedem Ort betrieben werden. Natürlich macht es in Großstädten viel mehr Spass, denn die Anzahl der Hürden ist grösser, schöner und auch bunter. Parkour kann aber auch im Urwald viel Spass machen.

Parkour fordert den eigenen Organismus heraus. Am wichtigsten bei Parkour sind die richtigen Sohlen.

Mehr zum Thema