Treubund Lüneburg

Treueverband Lüneburg

Aus dem MTV Treubund Lüneburg scheidet Michael Zerr aus. Das JFV Northeim in Lüneburg steht vor einer schwierigen Aufgabe. Der Treubund ist Vierter, aber defensiv sehr stark. Infos und News zum MTV Treubund Lüneburg (Termine, Spielberichte, Team) MTV Treubund Lüneburg e. V.

.. Der Beschluss des DTB-Vorstandes ist aus den Akten des MTV Treubund Lüneburg in einer kleinen Broschüre zusammengestellt.

Null verläßt Treubund Lüneburg | Localsport Uelzen

in der Lüneburg. Aus dem MTV Treubund Lüneburg scheidet Michael Null aus. "Ich habe mir die Wahl nicht leicht gemacht, bin aber zu dem Schluss gelangt, dass ich mir den großen Zeitaufwand nicht mehr erlauben kann, um die Weiterentwicklung der Nationalmannschaft weiter voran zu treiben, und möchte nach drei Jahren Bundesliga- und Oberliga-Tätigkeit eine Auszeit einlegen.

Ungeachtet seines früheren Erfolges mit dem zweiten Rang in der Bundesliga "ist es ihm derzeit nicht möglich, die einzelnen Akteure zur Fortsetzung der Kooperation zu bewegen". Allerdings wird er weiterhin als DFB-Basistrainer in Münster tätig sein.

Der TSV Ottersberg muss sich dem MTV Treubund Lüneburg mit 1:3 geschlagen geben.

Erneut gut besetzt, wieder eine halbe Zeit lang die deutlich verbesserte Mannschaft - doch am Ende konnte der TSV Ottersberg im heimischen Spiel gegen den MTV Treubund Lüneburg am Reformations-Tag entscheidende These zu den Toren des Kontrahenten nicht durchsetzen. Die Mannschaft von Trainer Jan Fitschen musste sich mit 1:3 (0:1) geschlagen geben und bleibt deshalb im Keller des Tisches stecken.

Der einzige Verdacht, den seine Mannschaft nach dem Schlusspfiff machen konnte, war, dass sie in den Entscheidungssituationen schlicht zu zaghaft war. Die grünen und weißen Spieler waren als Team sehr vereint, mussten sich der Einzelklasse der Besucher mit Teamwork entgegenstellen und vor allem in den ersten 30 Min. einen Powerfussball zeigen, der nicht zeigte, wer in dieser Spielzeit um den Meistertitel spielen wollte.

"Wenn sie so weitermachen, wundert man sich, warum sie da sind und wir so hoch oben sind", sagte der MTV-Torhüter. Eine gute Partie der Lueneburger machte den angriffslustigen Offensivfussball der 0ttersberger zum Stillstand, als ein Stürmer des kräftigen Tim Franke das Ziel von Leon Seeger gerade noch verpasste (26.).

Als er dann wenig später mit einem bemerkenswerten Schlag von 40 Meter auf 0:1 (32.) überrascht wurde, waren die Moderatoren mehr als schockiert. Man muss die Führungsrolle übernehmen, war aktiv, besser, dann ein Ziel sammeln - und die Unsicherheit ist schon da", wollte er seinen Männern nicht vorwerfen.

Selbst nach dem völlig aus der Nähe zu vermeidenden 0:2 (67.) von Max Ratzeburg blieben die Wümme-Kicker aus. Eine zu drucklose Kopfballspitze von Isar Atris aus nächster Nähe, ein zu zögerlicher Griff von Lukas Klapp im Fünf-Meter-Raum in Lüneburg - alles Dinge, die zu Zielen geführt haben sollten. Tim Franke hat gezeigt, wie es nach einem Gegenangriff geht - 1:3 (90.+1).

Mehr zum Thema