Tricking

austricksend

Sie ist spezialisiert auf Tricks und Parkour. Der Trick ist ein junger Sport mit Bewegungen aus der Kampfkunst und Bodenübungen. Akrobatisch, fit und kraftvoll: Die Passauer sind so genannte Trickbetrüger - aber was genau ist Trick? Der Trick kombiniert Elemente der Kampfkunst und der Akrobatik. Der Trick ist eine Fusion aus Breakdance, Bodenübungen, Kampfsportarten und anderen Sportarten, die Kicks, Flips und akrobatische Elemente beinhalten.

Das ist Trick

Wir sprechen hier vom Trendsporttrick. Coach Michael Guddat, der uns bereits mit Parkour bekannt gemacht hat, erläutert heute, für wen Tricks sich eignen und was die Menschen von diesem Sport erlernen. Trick ist nicht nur Trick, denn es gibt grundsätzlich zwei Arten dieser Disziplin, die unter dem selben Titel laufen:

Europäisches Tricksen ist daher ein sehr innovatives und modernes Spiel. Einen Trickbetrüger, so ruft man jemanden an, der Tricks macht, sich mit seinem Leib ausdrückt und nicht bloß die vorgefertigten Sätze nachmacht. Wenn zum Beispiel ein Stich nicht funktioniert und Sie das falsche Schenkel haben, kann es auch zu einem neuen Stich kommen, der leichter oder schwerer ist als der andere.

Momentan ist es "in", dass ein guter Trickbetrüger in der Lage sein sollte, einen doppelten Backflip zu machen. Bei einem der grössten Trickwettbewerbe, dem Big Trick, schaffte erstmals ein Europameister eine Dreifachschraube mit Podest. Dies ist nicht nur physisch eindrucksvoll, diese Errungenschaft zeigt auch, dass es in der Tricker-Community um Gerechtigkeit und die Wertschätzung anderer geht.

Nachdem der Betrüger seinen Satz gemacht hatte, strömten zahlreiche Besucher auf ihn zu und gratulierten ihm ohne Neid. Aber auch Tricks sind gefährlich, genauso wie Bodenturnen oder Turnen. Aber in jungen Jahren hat man natürlich eine höhere Dehnungsfähigkeit und kann daher ganz anders als jemand der erst später anfängt zu tricksen.

Ein weiteres Problem könnte man in der Verteilung von Filmen zum Stichwort Betrug sehen. Doch keine Sorge, Trick ist eine sehr unfallfreie Sportart, denn man tritt nicht aufeinander, sondern jeder macht seine Kunststücke individuell und man wird nicht wie beim Fussball gegen das Bein oder die Ellbogen ins Gesicht geschlagen wie beim Korbball.

Doch nur weil man den Golfsport nicht im Team spielt, bedeutet das nicht, dass man nicht miteinander konkurrieren kann. Größter Trick-Wettbewerb in Europa ist der "Big Trick", der in unserem Moving Artistic Dome Köln inszeniert wird. Am wichtigsten bei der Ausführung ist die Koordinierung. D. h., Tricks fördern meine Konzentration und ich kann meinen eigenen Organismus besser einschätzen, da ich mich durch die Rotationsbewegung im Weltraum immer wieder umorientieren muss.

Trick ist auch sehr kommunikationsfreudig. Anders als bei den Hardlinern, wo es auch solche gibt, die es vorziehen, alleine zu sein, das Leben aus dem Gedankenaustausch unter sich heraus auszutricksen und in der Gemeinschaft zu üben. Je nachdem, aus welcher Himmelsrichtung man kommt, sind seine Bewegungsabläufe und Kniffe völlig anders als die der anderen.

Der Tausch ist offen und niemand wird davon ausgenommen.

Mehr zum Thema