Trx Band Sport

Die Trx Band Sport

Der TRX Widerstandsgurt Rip Trainer Basic Kit trainiert die Rumpfmuskulatur, Geschwindigkeit und Beweglichkeit dank eines innovativen Trainingssystems. Variosports danken wir für den Gastbeitrag. So gut wie das neue TRX SYSTEM ohne Kratzer. Einsatz in Wellness-Zentren von Sportmedizinischen Kliniken, Krankenhäusern und chiropraktischen Praxen. DAS TRX-TRAINING FÜR MEHR LEISTUNG IM SPORT UND LEBEN.

Funktionelle Fitness mit dem originalen TRX Fahrwerkstrainer

Das Können Ausdauer, Schnelligkeit und maximale Kraft, aber auch Koordinierung und Standfestigkeit verlangen ein sehr spezifisches Trainings. Mit nur einem Handgerät ist dies nun möglich: dem TRX-Fahrwerkstrainer. Gleichgewicht, Basisspannung und Koordinierung werden mit jeder Übung wiederhergestellt. Aber auch Leistungssportler und Profis verlassen sich auf das Funktionstraining mit dem originalen TRX-Schlaufentrainer.

Der TRX Fahrwerkstrainer ermöglicht Ihnen auf der einen Seite einen wirkungsvollen Aufbau der Muskulatur und auf der anderen Seite ein gezieltes Training der Tiefen- und Rumpffigur. Spass und Aktion sind in den mehr als 150 verschiedenen Varianten gewährleistet.

Aufhängung, Anschlagmittel und TRX-Band

Anstatt Ihr Zuhause mit kräftigen Fitness-Geräten zu füllen oder an ein Atelier gefesselt zu sein, brauchen Sie heute nur noch einen Hebegurttrainer (auch Hebegurte genannt) und sich selbst als Gewichttrage. Der Sling-Trainer erhöht die Ausdauer und Stärke, verbessert die Geschwindigkeit, wirkt einseitiger Beanspruchung entgegen und stärkt bei jeder Bewegung die Rumpfmuskeln.

Obwohl es unterschiedliche Hebegurthersteller gibt, funktionieren sie immer nach dem selben Prinzip: Sie besteht aus zwei Elastikbändern mit Handgriffen, einem Haken oder einer Endöse und einem Riemen. Auch Material und Erscheinungsbild sind herstellerabhängig. Überraschend simpel ist auch das Wirkprinzip der Hebegurte: Die Schlinge oder der Haken wird an einer erhabenen Stelle angebracht.

Je größer der Aufhängungspunkt, umso verschwitzter ist die Aufhängung. Abhängig davon, welchen Körperteil Sie üben möchten, führen Sie die Übungsaufgaben mit den Fingern oder den Füssen in den Handgriffen durch. Praktisch stes an den Hebegurten: Jeder kann mit ihnen üben, ob Couchpotatoes, Hobbysportler oder Fitnessprofis. Abhängig von der Bewegung werden unterschiedliche Muskelgruppen sowie die gelenktragenden Muskeln gestärkt und festgelegt.

Während jeder Bewegung werden die oft vernachlässigten Rumpfmuskeln (Lendenwirbelsäule und Bauch) gespannt und geschult. Das konventionelle Kraftsport in der Turnhalle spricht oft nur wenige Muskeln an, während die Hebegurte mehrere zeitgleich an. Mit Hebegurten können auch Arm, Schulter und Brustkorb sehr leicht geübt werden.

Dazu hängen Sie Ihre Füsse hüftweit in die Schlinge und gehen in die Push-up-Position. Dieses Training eignet sich ausgezeichnet für das Bauchmuskeltraining. Der Zweck dieser Übungen ist es, die Drehung zu erhöhen, die Muskelinteraktion zu perfektionieren und die Belastbarkeit zu erhöhen. Der Hebegurt wird an der Mauer fixiert. Die Griffe in der Hand gehen in die Hocke und drehen sich von der Steilwand ab.

Mit diesen Gummibändern trainiert die Elite bis heute. Die Hebegurte sind erst 2010 in Europa angekommen.

Mehr zum Thema