Vergleich Badminton Tennis

Badminton Tennis im Vergleich

Der Vergleich mit dem Tennis zeigt eindrucksvoll, welchem Stress die Badmintonspieler ausgesetzt sind: Gegenüber Badminton Tennis. Vergleichen wir ein Wimbledon-Finale mit einem Badminton-WM-Finale. Allerdings sind im Vergleich zum Tennis oft längere Rallyes möglich. Das Badminton ist ein Rückschlagspiel für zwei Spieler (Einzel) oder vier Spieler (Doppel).

ist Badminton ein schwerer Kampfsport, aber ist er nicht eher unbeliebt?

Viele haben Badminton in der einen oder anderen Art und Weise erlebt (Badminton) und meinen daher, dass sie über Badminton informiert sind. Aber Badminton ist vielleicht nicht das, was Sie im Sinn haben. Oft wird die Sportart als "Kinderspiel" unterbewertet. Einige der häufigsten Fehler sollten wie folgt behoben werden: "Badminton ist das von uns allen gespielte Picknick und im Garten, oder?

"Die Picknick- und Hinterhofversion von Badminton wird Badminton genannt. Der Badminton ist ein Hallensport mit viel besserer technischer Ausruestung. "Trotzdem ist das Geschäft ziemlich schleppend, nicht wahr? "Um Badminton im Wettbewerb zu betreiben, braucht man Geschwindigkeit, exzellente Reaktionsfähigkeit und rasche Hand-Augen-Koordination.

Der Aufschlag ist viel zu schnell. "Und was sehen Sie in Badminton? "Das Badmintonspiel umfasst Rennen, Sprünge, Richtungswechsel, Longieren, Wenden, Dehnen, Rückwärtsrennen und Treffer. Badminton ist aber auch als Breitensport sehr gut geeignet und kann ein ganzes Jahr lang ausprobiert werden. Ich würde lieber Tennis spielen! Vergleicht man ein Wimbledon-Finale mit einem WM-Finale im Badminton.

Ich weiss nicht, auf welches Jahr sich dieser Vergleich beziehen soll. In Wimbledon waren es 198 und im Badminton 76 min. Schaut nicht gut aus für Badminton, oder? Das war die Zeit, in der der Spielball im Einsatz war, 18 oder 37 min! Betrachtet man auch das Schlaganfallverhältnis von 1004 bis 1972 und geht davon aus, dass der durchschnittliche Teilnehmer 7m pro Schlaganfall laufen lässt, erreicht der Tennispieler 3,5km (500x7m) und der Badmintonist fast 7km.

Der Badmintonist fährt also die zweifache Distanz in weniger als der Hälfte der Zeit. Die Figuren verdeutlichen, wie schwer und strapaziös Badminton ist. Das Tennis ist ein tolles Tennisspiel und die meisten Menschen begreifen die sportlichen Leistungen als ein Top-Level. Am folgenden Beispiel kann man erkennen, dass Top-Badmintonspieler wirklich in Weltklasse-Zustand sein müssen.

Badminton ist laut Wissenschaftlern eine der Disziplinen, deren Sportler die meiste Fitness haben. Anderswo las ich einen vergleichbaren Vergleich, bei dem die Distanz, die während eines Spiels zurückgelegt wurde, weniger stark durchdacht war. Badminton ist laut wissenschaftlicher Gutachter (Institute of Physical Education at Baylor University ) eines der beliebtesten Fitnessspiele.

Ein typisches 3-Satz-Spiel, das 45 min andauert, umfasst 20min. OK, ich bin davon ueberzeugt, dass Badminton ein schwerer Beruf ist, aber ist es nicht eher unbeliebt? Badminton ist in Amerika eine Minderheitensportart, in Großbritannien, Dänemark, Schweden und vor allem in den fernöstlichen Staaten China, Indonesien, Malaysia und Korea sehr verbreit.

Vor allem in Indonesien und einigen anderen fernöstlichen Staaten ist Badminton der beliebteste Folk-Sport und die besten Spieler werden dort ebenso wie die Fussballerinnen und Fussballer geehrt. Eine undenkbare Voraussetzung für Tennis. Badminton ist in Deutschland in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Sport geworden, zumal viele Hallen zu Badminton-Hallen umgestaltet wurden.

In der Spitzensportart ist bei uns aber nicht viel passiert, was sicher auch daran liegen kann, dass man mit dieser Sportart nicht zu viel für die lokalen Gegebenheiten verdient, auch wenn die Top-Spieler aus Asien rund 50.000 EUR pro Jahr einnehmen.

Die Federballspiele bei den Olympic Games in Seoul waren übrigens unter den ersten, die ausgebucht waren, obwohl es nur ein Demowettbewerb war.

Mehr zum Thema