Viereckiges Rad

Vierkantrad

Ein Steinzeitmensch erfand ein quadratisches Rad. Ein quadratisches Rad ist kein echtes Rad. ADA Programmierer bauen ein quadratisches Rad und passen alle Straßen an. Ein" quadratisches Rad" für ein englisches Auto. Die dreieckige Scheibe ist dem Vierkantrad insofern überlegen, als sie pro Umdrehung weniger hüpft.

Quadratische Rollen besser? Haifischrad entdeckt das Rad erneut.

Haifischrad hat sich durch zufällige Umstände eine ganz neue Radform einfallen lassen und stellt das angeblich vollkommene Rundrad in den Hintergrund. 6 Sektionen mit 90 Winkeln, deren Wände alle gleich lang sind und somit in einen Kubus einpassen. Damit war die Grundidee entstanden, auf der Basis dieses Winkelrings ein Rad zu entwerfen und zu produzieren.

Mit dabei waren neben einer TV-Show auch Starter und Investor.

Neuerfindung des Rades

Aber es kann noch kantiger sein: Warum nicht das Rad mit viereckigen Laufrädern umgestalten? Tatsächlich hat der amerikanische Mathematiker Stan Wagon gerade das gemacht und das Rad erneut entdeckt. Dies ist ihm zwar geglückt, aber mit einer Beschränkung fahren die Räder mit den Winkelrädern nur auf sehr hügeligem Untergrund.

Er arbeitet mit wenigstens 4 Winkeln, auch bei solchen Ungleichmäßigkeiten scheitern sie.

Grundschulliebe: Alles ist liebevoll. Ich hasse dich auch.

Unglücklicherweise erkennt man eine Krankengesellschaft erst dann, wenn sie viel besser und intelligenter geworden ist und viel Distanz zu etwas bisher Krankerem und Dummem, wie dem Blick zurück zu den Neanderthalern, erlangt hat. Wenn das schon zu lange her ist, manchmal wie ein Blick zurück in die eigene Kinder- oder Jugendzeit.

Informationen werden zur Selbstverständlichkeit. Logisch ist die Ursache. Das ist die Wahrheit. Sie kommt aus der Einsicht. Das ist die Wahrheit. Die Informationen sind liebevoll. Das ist ein Büchlein über die Geschichte der Menschheit, über die ganze Erde, über die Leidenschaft und über dich.

Verkehrsschilder im Fahrradverkehr (MA 46)

50/11a: "Radfahrerüberfahrt" This sign kündigt a Radfahrerüberfahrt at. 52 b/16: "Radweg" Dieses Schild weist darauf hin, dass Fahrer von einspurig Fahrrädern nur den Fahrradverkehrsweg Fahrrädern nutzen. 52 b/17a: "Fuß- und Radweg" Dieses Schild weist auf einen Fuß- und Fahrradweg hin. Die erste gezeigte Tafel weist eine für gängerinnen und benützenden sowie Radler zusammen auf benützenden Fuß- und Radwanderweg hin.

Die zweite und dritte Markierung auf dem Bild weisen auf einen Fußweg und einen Fahrradweg hin, wobei geführt und der Radverkehr voneinander abgetrennt sind. Bei den Symbolen handelt es sich um Verkehrsführung (gänger oder gänger, gänger, Fahrräder oder umgekehrt). 52 b/22a: "Ende eines Gebotes" Ein rotes Kreuz von oben li. nach oben re. kennzeichnet das Ende des Gebots durch das Schild ausgedrückten (Beispiele s. die Abbildungen unten).

52 c/23: "Vorrang geben" Dieses Schild weist darauf hin, dass gemäà  19 Paragraf 4 Vorrang haben soll. 52 c/24: "Stop" Dieses Schild weist an, dass vor einer Überfahrt ein Stop gemacht werden soll und gemäà  19 Abs. 4 hat den Vorzug. 53/2b: "Kennzeichnung einer Radfahrerüberfahrt" Dieses Symbol bezeichnen eine Radfahrerüberfahrt, die nicht durch Ampeln geregelt ist.

53/2c: "Markierung eines Wachweges und einer Radfahrerüberfahrt" Diese Schilder kennzeichnen einen Wachweg und eine Radfahrerüberfahrt in unmittelbarer Nachbarschaft, wodurch die Symbolik nach der Ansicht des eintreffenden Verkehres geordnet ist. Diese können anstelle von zwei individuellen Charakteren zur Identifizierung eines Pfades und zur Identifizierung eines Radfahrerüberfahrt genutzt werden.

53/9e: "Begegnungszone" In den Tagungszonen dürfen gänger und gängerinnen die Gesamtdistanz der Trasse dürfen. 53/9f: "Ende einer Besprechungszone" Gibt das Ende einer Besprechungszone an. 53/26: "Fahrradweg" Kennzeichnet den Anfang eines Fahrradweges. 53/27: "Radweg ohne Benützungspflicht" Gibt den Anfang eines Fahrrad-Weges ohne Benützungspflicht an. 53/28: "Fußgänger- und Fahrradweg ohne Benützungspflicht" Anzeige des Beginns eines Fußgänger- und Fahrradweges ohne Benützungspflicht

53/28: "Fußgänger- und Fahrradweg mit Abtrennung ohne Benützungspflicht " Anzeige des Beginns eines Fußgänger- und Fahrradweges mit Abtrennung ohne Benützungspflicht. Eine rote Latte von oben li. nach oben re. kennzeichnet das Ende des Gebots durch das Vorzeichen ausgedrückten

Mehr zum Thema