Waveboard test

Wellenbrett-Test

Das Waveboard gehört zur Skateboard-Familie. Kundenbewertungen sind auch im Kinder Waveboard Test enthalten. Herzlich Willkommen zu unserem Waveboard-Test. Werfen Sie einen Blick auf unseren Waveboard-Test und wählen Sie das richtige Produkt. Heute habe ich den Razor Ripstik mit meinem kleinen Bruder getestet!

Wellenbrett-Test 2018 - Gegenüberstellung der 4 besten Wellenbretter

Wellenbretter zählen zu den Fun-Sportgeräten, wie ein Surfbrett. Es gibt jedoch einige technologische Differenzen zwischen Waveboard und Surfbrett. Das Waveboard hingegen ist aus 2 Grundplatten aufgebaut, die in der Bildmitte durch einen Drehstab miteinander verschraubt sind. Diese einzigartige Bauweise erlaubt Street Surfing, bei dem das Waveboard durch eigene schlangenartige Bewegungen des Körpers getrieben wird.

Durch die Surfbewegungen auf dem Brett wird die Muskulatur der Beine effektiv gekräftigt. Weil Wellenreiter ihr Gewicht auf dem Brett behalten und das Brett mit ihren eigenen Bewegungsabläufen fahren müssen, wird auch die Rückseitenmuskulatur deutlich gestrafft. Die Sportart verstärkt nicht nur das Muskelwachstum, sondern auch die Haltung. Weil immer mehr Schüler bereits in der Schule durch Haltungsschäden und Rückenbeschwerden hervorstechen, kann das Waveboard eine heilende Kraft gegen diese Leiden haben, wenn das Street-Surfen als Freizeitsport regelmässig ausübt wird.

Der Investitionsaufwand für ein Brett für die Kleinen ist beherrschbar, auch für Segelschoner und Helm, die zu einer ordentlichen Waveboardausrüstung gehören, muss nicht unbedingt aufwendig sein. Sie wollen mehr über Wellenbretter wissen? Im Waveboard-Test habe ich mir nicht nur die Grösse, das Eigengewicht und die Tragfähigkeit der Platten angesehen, sondern auch die Güte der Walzen und Wälzlager.

Der Gebrauch der Bretter sollte so bequem und ungefährlich wie möglich sein, damit das Surfen auf der Straße Spaß macht und nicht gefährdet ist. Wellenbretter sollten nicht nur in Bezug auf maximale Tragfähigkeit, sondern auch in Bezug auf Größe und Weite ausreichen. Längere Bretter sind leiser als Kurzwelle, daher sollten die Bretter nicht zu kurz sein.

Um einen unangenehmen Abtransport zu vermeiden, sind die meisten Platten zwischen 2,5 und 3,5 kg schwer, was bedeutet, dass die schweren Platten ruhiger laufen. Sie sind das Herz der Wellenbretter und in der Regel recht griffig. Beim Austausch von Walzen ist darauf zu achten, dass diese in die auf der Platine montierten Laufrollen hineinpassen.

Bei den Kugellagern von Wellenbrettern sollte die ABEC-Norm eingehalten werden, die folgenden Nummern 01-11 geben die Feinheiten der im Innern der Wälzlager befindlichen Wälzelemente an. Wellenbretter sollten immer in der richtigen Grösse sein und nicht für das Wachstum angeschafft werden. Nachdem ein Waveboard angeschafft wurde, ist ein erstes Street Surfing vorgesehen, das so weit wie möglich abgesichert sein sollte.

Deshalb sollten Sie nicht nur ein robustes und hochqualitatives Waveboard kaufen, sondern auch einen passenden Schutzhelm mit Arm- und Kniepolstern. Auf dem Brett lernen die Kleinen rasch das Street-Surfen, so dass der Spaß am Surfen meist schon wenige Stunde nach dem Einkauf groß ist. ´roll´roll auf dem Brett, der Ton wird ganz leicht mit der Funkfernsteuerung bedient.

Schlussfolgerung: Das Street-Surfen mit diesem Model kann mit Hilfe von Hintergrundmusik begleitet werden, aber es kann rasch zu einem Problem werden. Schlussfolgerung: Razor hat ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und macht den Golfsport sicherer beim Street-Surfen. Stabile Kindertafel für die ersten sportlichen Übungen beim Street-Surfen. Schlussfolgerung: Sichere und stabile, "Surfen" auf dem asphaltierten Gelände ist einfach mit dem Kinderbrett, das mit Werkzeugen und Tragetasche geliefert wird.

Wirkungsvolles Bein-Training für die Kleinen, mit dem neuen Modell macht das Street-Surfen richtig Spass. Schlussfolgerung: Stabiles und sicheres RipSurfen mit GS-Gütesiegel für Kleinkinder ab 8 Jahren. Bei Beschädigung der Wälzlager können die 360-Grad-Rollen einfach ausgetauscht werden. Geeignet für Kleinkinder ab 8 Jahren, bis 100 kg.

Die beiden PUs sind um 360° drehbar, so dass das Street-Surfen auch für Anfänger einfach ist. Das Waveboard ist nichts für dich, oder?

Mehr zum Thema