Weiche Rollen

Soft-Rollen

Bei weichen Böden sind die Rollen dagegen einfarbig. Darüber hinaus werden auch Rollen für Teppiche oder Nadelfilze angeboten, die als weiche Böden gelten. Zudem reduzieren weiche Rollen den Abrieb des Bodenbelags deutlich. Walzen für weiche Böden mit harter Deckschicht. Die Rollen sind ein wichtiger Bestandteil eines ergonomischen Bürostuhls.

Bürostuhl-Rollen - Hartrollen - Weiche Rollen

Weshalb sollten Sie wählen, welche Rollen Sie für einen Arbeitsstuhl benötigen? Der Bürodrehstuhl sollte zu Ihrem Stockwerk passend sein. Für einen Hartboden sollten Sie daher weiche Rollen haben. Ein weicher Belag sollte aus hartem Material bestehen. Bei Textilböden (alle Teppicharten ) die Hartwalzen, bei allen anderen weich.

Worin besteht der Unterscheid zwischen festen Stuhlrollen, weiche Rollen, universelle Rollen? Hartbürostuhlrollen: bestehen aus einem Hartkunststoff, der auf Textilböden gut abrollen kann. Die Teppiche selbst geben mehr oder weniger nach und erschweren das Rollen, besonders bei hochflorigen Teppichen.

Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass die Walze fest ist. Soft-Bürostuhl-Rollen: Eine weichere Kunststoffbeschichtung oder Kautschuk auf der Außenseite um die Hartkernrolle herum, vergleichbar mit einem PKW-Reifen mit der Kautschukbeschichtung auf der Außenseite und der harten Kante auf der Innenseite. Es wäre schwierig, auf einem Teppich zu rollen, und es wäre auch nicht gut für die Räder des Bürostuhls, denn durch die hohe Friktion würde der Gummibezug im Lauf der Jahre in den Teppich einreiben.

Der " Gummi-Reifen " hat jedoch auf hartem Untergrund den Vorzug, dass er einen guten Grip hat und besser rollt als ein Hartkunststoff. Es verrutscht nicht auf hartem Material wie Holzfußböden, Holzparkett, Laminat oder besonders auf Kacheln und Naturstein. Bei festen Stuhlrollen hören und fühlen Sie oft, wie sie auf Kacheln verrutschen und abkratzen.

Diese sind ein Dazwischen, nicht ganz fest und nicht ganz sanft und arbeiten auf beiden Etagen. Auf besonders hartem oder besonders weichem Boden können Sie jedoch manchmal an Ihre Grenze stößt. Falls Sie dies bemerken, sollten Sie diese durch "wirklich feste Rollen" oder "wirklich weiche Rollen" ersetzen.

Auch für Ihre Bürostuhl-Rollen ist der Aspekt der Sicherheit wichtig: Schwere Rollen reiten auf hartem Fußboden und gleiten zu sehr. Und, was sehr viel wichtiger ist, es ist ja auch eine Vorschrift zur Unfallverhütung, die richtige Bürostuhlrolle zu benutzen, denn wenn man seinen Sessel hinter sich hat und mit dem Fuß an ihm anliegt, kann er rückwärts blasen, ohne dass man es mitbekommt.

Der Bürostuhl ist in der Regel nur befestigt und kann leicht entfernt und gegen andere getauscht werden. Sie sollten sie aber nach Möglichkeit von der passenden Herstellerfirma beziehen, da es unterschiedliche Dicken der Befestigungsschraube, Längen, Einrasten in den Bürostuhlrahmen und Einrasten in die Rollen der Bürostühle gibt.

Weitere Infos zu den Rollen für Bürostühle gibt es auch unter www.sedus. de und www.koehl. Wenn Sie keine Abrechnung für Ihren Büro-Drehstuhl mehr zur Verfügung haben, ermitteln wir zusammen mit Ihnen, wie Ihr Model heißt, damit Sie die passenden Rollen haben.

Mehr zum Thema